Donnerstag, 15. Dezember 2011

Advent Liebe

endlich Zeit... 
all die netten Dinge zu machen und zu genießen, die zum Advent gehören: Weihnachtsmarktbesuche (zum Glück auch mal wieder von der anderen Seite ;) 
oder sich zu Hause gemütlich einmummeln mit Tee und Plätzchen!




Da ich so gar kein Fan von Teig kneten und ausstechen bin...
war ich von Angela´s Peppi-Bölle Rezept gleich begeistert 
und sie sind zu meinen absoluten Lieblingsplätzchen avanciert ♥
Wer auch mal probieren möchte:

Peppi-Bölle:
200 gr  Mandeln
200 gr  Zucker
100 gr  Schoggipulver 
(ich nehm am liebsten Caotina, anderes tut es aber genauso)
2 EL     Mehl
1 TL Zimt
2 Eier

Die trockenen Zutaten einfach mit ´ner Gabel mischen. Dann die Eier verquirlen und daruntermischen, nicht kneten! Mit zwei Teelöffeln zu Kugeln formen und anschließend in Puderzucker wälzen. Aufs Backblech setzen, genug Abstand lassen, die Dinger laufen schööööööööön auseinander und sehen dann aus wie kleine Frankenbrotlaibe :)))

Bei 180 Grad ca. 12min. in der unteren Ofenhälfte backen. Schmecken lauwarm spitze, werden garantiert nicht alt und trocken, dann sollen sie auch lecker sein... Laßt´s euch gut gehen ♥



Andere Adventslieblinge wie immer bei 

Kommentare:

Kala hat gesagt…

oh die sehen soooo lecker aus!
das muss ich auch unbedingt ausprobieren...

LG
Kala

perlaperla hat gesagt…

Sind sie auch - jammjamm! LG Angela

swig hat gesagt…

Du rettest mich! ich muss/will nämlich morgen nochmal backen… herzliche Grüsse!

tanïa hat gesagt…

Oh, wow, die sehen toll aus!

Glasperlenzimmer hat gesagt…

Sind gerade im Ofen. Danke für die Anregung...

Silke (little lovelys) hat gesagt…

...und ich komm' jetzt vom anderen Ofen (Perlchen chillen) und hätte auch gern welche Vera!!!
Gibt's bei mir erst wieder ganz frisch an Weihnachten :)