Sonntag, 23. Juni 2013

Ammoniten Tutorial for YOU for FREE

...wie angekündigt,
hier mein Ammoniten-Tutorial für die GlasperlerINNEN unter euch!

Nach mindestens sieben Monaten Brenner-Abstinenz hat es (erwartungsgemäß...) noch nicht sooo gut geklappt wie im letzten Jahr... vielleicht war auch noch nicht die "passende Mondphase" erreicht ;)
Aber dank Anke´s phantastischer Foto-Hilfe konnte ich jetzt ein Schritt-für-Schritt-Tutorial erstellen,
so dass ihr hoffentlich alle in der Lage seid, diese Art Tops danach zu erstellen!

Und mich würde es -wie gesagt - sehr freuen, 
wenn ihr beim Verkauf auch einen Anteil für die Flut-Opfer spenden würdet!
Dann hat sich diese Arbeit wirklich gelohnt...

...my english is unfortunatly not sooo good, but i´ll try my very best  
to write it for you in your language and i´ll hope it works... :)
(and please give me tipps to write it better! I really don´t want to die "silly"...)

So here ist my "ammonite"-step-per-step-tutorial for you!
After seven month of not making beads, it is not so easy to make these Tops yet,
but with the photography-help of my bead-friend Anke (thank you ♥)
 you can learn the art of making these Tops!

In germany, this year is another big flood disaster... 
after 11 years since the last one "comes along", they called it ironically "once-in-a-hundred-years-flood"...
In my selling-plattform is an aid programm , where i participated, and my first vending was the last 
one of these Tops, i´ll made last year - which makes me very happy!
My intension do write this tutorial for you, is, that i hope you support other victims of such catastrophies in your home country (because this is a worldwide problem, and it causes me much headaches, how to help... )
So please, if you sell some of these "Ammonites", take a little bit and spend it to someone, 
who really need help! 
!Thank you!


Material-"Zutaten" für die pink/blaue Variante links:
Needed Materials for the pink/blue one on the left side:

Effetre weiß/ white
Vetrofond clear or Effetre 006
Ring-Top-(Mandrel-)System
...leider funktioniert diese Art Top wirklich nur mit Ofen!
...and unfortunatly it only works with an killn!

Ganz wichtig natürlich die "Stempelform"!
Ich hatte Glück beim Flohmarkt-Bummeln und ein altes "gusseisernes" Waffeleisen gefunden,
welches vermutlich sogar in einer der Gießereien hier um Lautern gefertigt wurde, 
Eisenfunde haben hier im 18./19.Jahrhundert entsprechende Verhüttung und Fabriken entstehen lassen.
Die Ammoniten-Stelle ist wunderbar flach und man kann regelrecht die handgefertigten Rillen erspüren!
Mir macht es Spaß, solche alternativen Werkzeuge zu finden... 
Bei dieser Form faszinieren mich die "Unregelmäßigkeiten", die nur durch die handgefertigte Spiral-Form entsteht. Man spürt immer noch die sorgfältige Arbeit des Handwerkers oder Künstlers.
"Perfekt" ist tot, so etwas aber lebt :)


Jetzt habt ihr die Möglichkeit, selbst auf Flohmärkten oder entsprechenden Plattformen solch ein Waffeleisen zu erstehen... wenn sich aber viele von euch dort zeitgleich dafür interessieren, bietet ihr euch nur gegenseitig hoch - gar nicht gut... Deshalb und weil das Eisen auf dem Arbeitstisch zudem sehr sperrig ist, habe ich in Zusammenarbeit mit Maku und Jancsi von www.graphite24.de eine handlichere Graphit-Form entwickelt.
Von jeder verkauften Form werden zudem 5€ an die Flutopfer gespendet,
lichen Dank, wenn ihr mich in meiner Hilfsabsicht unterstützt!

I made my Ring-Tops with an old waffle-iron, fund on a flea-market.
Now, you can take your opportunity and stroll across flea-markets, to find such waffle-irons...
But on the other side... and perhaps you won´t find the same in your home countrys...
i developed a suitable graphit-mold with Maku and Jancsi from
From each sold form, we spend 5€ to the victims of the flood desaster here in germany!
Thanx su much  for supporting me in my efforts to help!







Hier nun das Tutorial :)

Let´s start the tutorial and have some fun :)

Zunächst schmelzt ihr einen großen Blob "Kalypso"
First you had to melt a big blob "Kaplypso"


und presst es zu einem Lolly-Pop (ab in den Ofen damit)
and then you squeeze a lolly-pop (and put it in the killn)


die gleiche Prozedur mit dem Klar-Glas.
Bei dieser Art Tops muss das Klar zum Glück nicht  sooo sauber sein...
same procedure with the clear.
the good thing with this Art of Tops is, it isn´t really essential, to have a really "clear" clear...


Anschließend wird ein ca. haselnuss-großer Blob in Weiß geschmolzen. 
Now, melt a white blob (hazelnut-sized) 


Dabei die Ringscheibe im hinteren Bereich der Flamme anwärmen.
Meanwhile heat the backside of the mandrel.

Von oben um die Schraube fließend aufsetzen, damit möglichst keine Luftblasen entstehen...
Let it drop on the screw (at best flow) to avoid bubbles...


Mit einem Linsen-Paddel ("Flohmarkt-Glücksgriff " im PerlenTreff, Anke hat es auch hier entdeckt) eine gleichmäßige Grundfläche drehen.
Das Graphit hat zudem den "genialen Nebeneffekt", dass eventuell doch eingeschlossene Luftblasen wie von Zauberhand (vielleicht durch´s Trennmittel?) verschwinden... Keine Ahnung warum, is´ einfach so ;)
Take a lens-paddel and make a nice shaped bottom. I recognized, that the graphite makes bubbles dissapear... I don´t know why, but this is really a nice effect ;)


Den Kalypso-Lolly-Pop aus dem Ofen nehmen, eine Seite glühend anheizen.
Dabei die Basis in der "Parkposition" warmhalten...
Take the Kalypso-Lolly-Pop out of the killn and heat up one side.
Meanwhile hold the mandrel in a "parking position"...

Schön mittig auf der Grundfläche auflegen.
Try to lay the molten side near the mid.


Die Glas-Stange sanft mit der Flamme abschmelzen.
flame-cut the rod.
Anke hat in einem ersten (erfolgreichen) Selbstversuch den "Kalypso-Lollypop-Schritt" ausgelassen und einen Kalypso-Blob direkt aufgetragen. Ist so auch einfacher, v.a. wenn man bedenkt, wie man mit zwei am Ofenrand geparkten Lollypop-Stangen hantieren muss - kann sonst schnell eine rauskippen... *autsch* ;)


Die Kalypso-Glas-Masse punktweise erhitzen und mit einem feinen Metallinstrument (ich nehme gern solch´ einen feinen Zahnarzt-Spatel) zum Rand schieben. Dabei darauf achten, nicht die Platte zu berühren!
Partially heat up the Kalypso-glass and push it with an small dentist-spatula (or something like that) to the rim. Take care not to touch the metall!

Alles glühend rund schmelzen, abkühlen lassen (ca.5 bis 10 Sekunden länger, nachdem das Glühen aufgehört hat), Brenner-Flamme KÜHL reduzierend einstellen (weniger Sauerstoff) und durch den hinteren Bereich der Flamme wedeln, bis ein schöner bläulicher "Spiegelglanz" entsteht. Anschließend "höllisch" gut aufpassen, dass die Reduktion nicht mehr verschwindet, d.h. am besten nur von hinten warmhalten!
Melt all round, let the glass cool down (5-10 seconds longer after the glowing has finished) , set the flame to a COOL reduction flame (less oxygen) and wave it a few times behind the tip of the flame until a nice shiny "blue-ish" gloss comes  out. After this step, take care, that the shine will stay - only heat the backside of the mandrel!

 Den Klar-Glas-Lolly aus dem Ofen holen, eine Seite anheizen, und die angeschmolzene Seite (außerhalb der Flamme!!!) auf die immer noch schön reduzierte Kalypso-Fläche auflegen (ansonsten fix eine kühl reduzierende Flamme einstellen und nachbehandeln...)
Take the Clear-Lolly out of the killn, melt one side and fix it (out of the flame!!!) onto the nice reduction surface (otherwise make another cool reduction step...)



Klar-Glas-Stange abschmelzen
Melt up the clear rod.

Klar wieder Stück für Stück am Rand entlang aufheizen und...
Heat up the Clear step per step and...

 ...wieder mit dem Spatel über die Silberglas-Fläche bis zum Rand schieben (aufpassen: Nicht die Metallplatte berühren, damit ein schöner Abschluss entsteht ;)
...push to the rim totally over the silverglass (avoid to fix the clear to the metall, to get a nice ending ;)


Anschließend wird alles gut aufgeheizt und zu einer "glühenden Halbkugel" ausbalanciert.
Now heat it all up and make a nice glowing, half and well balanced End.


Diese glühende Glasmasse annähernd senkrecht in die Form pressen und anschließend (zum Glas "entspannen")  die Metallplatte nur noch von hinten wärmen, die Vorderseite nur ganz kurz, damit die Rillen-Struktur (oder beim Ammoniten die Rippen) gut erhalten bleibt - DENN genau DAS ist es, was diesen Tops das wunderschöne Glitzern gibt!
Push the glowing glass into the form, reheat only the backside of the mandrel for "chilling", perhaps a little bit of the frontside, to expect the nice "rippels" on the top! For THIS is what we want to achieve:
 the wonderful structures which causes the beautiful shimmering!


Mit obigem Waffel-Eisen ist die "Wasserwelle" entstanden.
With the waffle iron above i made the "water wave".

...und hiermit wie gesagt, die schönen Ammoniten!
Es gibt sicher noch weitere schöne Waffeleisen-Funde zu entdecken, geht doch einfach mal über einen Flohmarkt und lasst euch auch von solchen alten "Schönheiten" inspirieren ;)
...and with this the beautiful glass-ammonites.
Perhaps you visit also some fleamarkets in your area to find other nice old "beautys"!
It´s real inspiring ;)

Hier hab´ ich noch eine interessante Farbvariante für Euch:
And another lovely colour combination for you:



Backsteinfarbener Ammonit (opakes orange als Basis, DH Clio, Klar: Effetre 006)
brick coloured ammonite (orange base, DH clio, clear: effetre 006)


...und bitte, denkt an die Wetter-Katastrophen-Geschädigten, falls ihr solche Tops verkauft, Danke!
...and please, think to the weather-catastrophy-victims, if you sell such tops, thank you!

 ♥






Kommentare:

flammenliebe hat gesagt…

Hi Silke,
vielen Dank für das tolle Tutorial und die schönen Bilder. Ich bin ein ganz großer Fan Deiner Ringaufsätze.
Viele liebe Grüße
Sabine

Roswitha hat gesagt…

Danke für dieses tolle Tut! Muss demnächst auch versuchen, ich habs mal anders gemacht, aber deines gefällt mir eindeutig besser, aber liegt auch an der Form!

LG Roswitha

Silke Burst hat gesagt…

Herzlichen Dank Sabine!

Silke Burst hat gesagt…

Danke Roswitha!

Anonym hat gesagt…

Thankyou! So generous of you, they are beautiful!!

silly luna hat gesagt…

Please and thanx too :)
Have fun with it!

Anonym hat gesagt…

hallo Silke
I am from denmark, and has just started to play with glass, I find your work very beautiful!! do you know where I can buy the spaciel mandrel that you are using?? and the ring that fit it??
hope to hear from you
Marlene

silly luna hat gesagt…

Thank you Marlene :)
You can find both in several bead-shops here in Germany, one is www.maerkle-shop.de. She is a very nice supplier and helps you surely per Email, if you can't find the things in the Shop by yourself :)

Have fun while lampworking!