Samstag, 24. November 2012

there is always something dirt

momentan spiele ich ein wenig mit Reaktionstwisties,
und erinnerte mich dazu an Larry Scott´s Raku-Bicone-Vorführung in Lausanne.

Bei meiner Perle hat mich zuerst die "Schmodder"-Trübung des Olivgrüns gestört, 
daraufhin wurde das erste Exemplar geätzt -
zum Glück blieb sie erhalten!

Die mattierte Oberfläche arbeitet einen schönen Kontrast weiter heraus:
Das Oliv arbeitet mit der normalerweise feinen (hier schmoddergrünen) Trennlinie zum Hellblau und reagiert gleichzeitig mit der urangelben Grundperle zu schönen Leuchtpunkten.

Da ich mit Fotos in Foren einstellen wohl Probleme hatte/habe...
gibt´s das Perlenfarben-Rezept zum Nachbruzzeln 
für die, die den Effekt auch mal ausprobieren möchten, 
halt nur hier für euch:

Twisty aus Ornela oliv(dunkel,Nr.343) und Moretti hellblau(224),
aufgetragen auf einer Moretti Giallo Uranium Grundperle.





Kommentare:

kaze hat gesagt…

Ich finde diese Reaktion sehr schön, aber ich bin überhaupt ein Fan von reagierenden Twisties oder Twisties allgemein. Mir passiert es leider zu oft, dass ich mir Kombinationen nicht aufschreibe.
Olivgrüne Grüße Karen

perlaperla hat gesagt…

Schmoddergrün - was für eine Wortschöpfung!!!! *ggg* Ich finde die Kombi genial - grün mag ich eh, und die Perle sieht aus, als ob sie von innen heraus leuchtet! Das probier ich sicher mal aus - danke!!!!

LG Angela

Silke (little lovelys) hat gesagt…

Danke und viel Spaß :)